Leasingmodelle

Liquidität ist ein wichtiger betriebswirtschaftlicher Faktor. Mit dem Leasing von IT-Komponenten erhalten Sie Ihrem Unternehmen die Verfügbarkeit von Kapitaleinlagen, ohne auf eine leistungsfähige und zuverlässige IT-Umgebung verzichten zu müssen. team! datentechnik kooperiert mit namhaften Leasinggesellschaften, die sich unter anderem auf das Verleasen von IT- und Kommunikationstechnologie spezialisiert haben.
Mehrere Optionen sind möglich, so zum Beispiel:

  • Vollarmortisations Leasing, das heißt, dass kein Restwert nach Ablauf des Leasingvertrages besteht

  • Sale-and-lease-back beinhaltet den Verkauf der eigenen IT-Komponenten an einen Leasinggeber mit dem Ziel diese zurückzuleasen. Das heißt, die Güter wechseln nicht den Besitzer, sondern lediglich den Eigentümer.

  • Dienstleistungsanteile wie z.B. Inbetriebnahme oder eine Datenübernahme können in Leasingverträge mit einbezogen werden.


team! datentechnik begleitet Sie von der Ablaufplanung bis zur Endabnahme Ihres IT-Projektes und sorgt für eine reibungslose Zusammenarbeit mit dem Leasinggeber.

 

Dies könnte Sie auch interessieren:

Ausschreibungsberatung

Rechenzentrumslösungen

Outsourcing